Sie sind hier: Aktuelles > NABU Bochum > 
DeutschEnglishFrancais
Montag, 18. Dezember 2017, 05:59 Uhr

Vögel im Garten

Die 40 häufigsten Gartenvogelarten im Porträt beim NABU.

Natur im Sommer

Im Sommer scheint die Natur ein bisschen zur Ruhe zu kommen. Viele Vögel haben ihr Brutgeschäft bereits erledigt, die ersten zieht es sogar schon wieder auf den langen und beschwerlichen Weg nach Süden. Dennoch ist draußen mehr geboten als Badesee und Strandvergnügen. Vor allem in der Kleintierwelt gibt es von bunten Schmetterlingen bis zu zirpenden Heuschrecken viel zu entdecken.

Mehr dazu beim NABU.

Herbstliche NABU-Naturtipps

Foto: Bernd Stahlschmidt

Foto: Hans-Jürgen Haschke

Fallende Blätter und Gäste aus dem Norden.

Der Herbst ist die große Zeit des Vogelzugs Richtung Süden. Schon im Spätsommer beginnend, ziehen viele der bei uns brütenden Arten Richtung Atlantikküste, Mittelmeer und Afrika. Gleichzeitig sind in großer Zahl Vögel aus dem Osten und Norden zu Gast, die in Mitteleuropa entweder eine Rast einlegen oder sogar hier überwintern. Wer schon immer wissen wollte, wie man ziehende Vögel in einem Schwarm identifizieren kann, der hat am Birdwatch-Wochenende am 1. und 2. Oktober Gelegenheit, sich einer der zahlreichen NABU-Exkursionen anzuschließen und den Vogelzug live mitzuerleben.

Hier finden Sie die herbstlichen NABU-Naturtipps.

02.10.2017

« Zurück